Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin…..

Es ist geschafft. Nachdem im Spieljahr 1998/99 das letzte Mal der Einzug in den Westfalenpokal gelungen ist, feierte der TSV dank des Sieges im Kreispokalendspiel erneut den Einzug in diese Runde und wartet nun auf interessante Gegner.

In einer spannenden Partie gegen den Ligakonkurrenten Werl-Aspe hatten die Gäste zwar leichte Feldvorteile, konnten diese aber nicht in einen Vorsprung umwandeln. Kurz nach der Pause ging Werl-Aspe zwar in Führung, in der 55. Min. konnte Jonathan Belke aber ausgleichen.
In der Folgezeit gab es zwar kleinere Chancen auf beiden Seiten, aber beide Mannschaften waren sich bewusst, dass der nächste Fehler die Entscheidung zu Gunsten des Gegners sein könnte.

Daher stand es auch nach 90 Min. 1:1 Unentschieden. Die vorsichtige Spielweise beider Mannschaften setzte sich auch in der Verlängerung fort, so dass es wieder mal zum Elfmeterschießen kam.

Dieses begann mit einem Schock, der sonst so sichere Schütze Carsten „Casi“ Brakhage scheiterte zu Beginn. Zum Glück ist auf Torwart Ede Dick verlass, der die nächsten beiden Elfmeter parieren konnte. Lucas Berger und Mathias Wellmann trafen in der Folge ebenso wie 2 Spieler des SV Werl-Aspe.
Leider scheitere Christopher „Rapse“ Rapier, so dass es wieder Unentschieden stand.
Dramatik dann beim Elfer von Trainer Christian Starke. Den ersten Versuch parierte der gegnerische Torwart, allerdings erkannte das Schirigespann auf Wiederholung, da sich der Torwart zu früh bewegt hatte. Dies erzürnte die Gäste so stark, dass Gästetrainer Carsten Schulze des Feldes verwiesen wurde. Christian Starke im Anschluss eiskalt, er verwandelte eiskalt.
Der letzte Schütze der Gäste scheiterte erneut am „Man of the Match“ Ede Dick, es war geschafft !!!
Der Jubel nahm kein Ende, Kapitän Jannik von Heiden  konnte den Pokal und das Preisgeld in Empfang nehmen.
Die Mannschaft feierte anschließend noch lange mit seinen Fans dieses Highlight zum Saisonabschluss.

Ein Dank an dieser Stelle an alle Fans aber auch an alle Helfer bei diesem Event !!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.