TSV Kirchheide erneut im Finale des Kreispokals 2019

Wieder einmal hat sich das Team des TSV Kirchheide als Pokalmannschaft erwiesen und in einem klassischen Pokalfight den Bezirksligisten SG Hörstmar/Lieme verdient mit 1:0 Toren besiegt.
Der abstiegsbedrohte A-Ligist war durch seinen Trainer Andre Plass hervorragend eingestellt worden und liess den Klassenunterschied so gut wie gar nicht sichtbar werden.
Dank einer starken kämpferischen und auch läuferischen Leistung hielt das Team sehr gut mit und kam auch zu eigenen Torchancen.
Einen Konter, eingeleitet durch eine Balleroberung von Jan Laqua in der eigenen Hälfte, verwertete Maximilian Kater eiskalt in der 59. min.
In der Folgezeit verteidigte der TSV mit viel Einsatz den knappen Vorsprung über die Zeit und feierte den Sieg anschliessend mit seinen Anhängern gebührend.
Nunmehr geht es am 10.6. im Finale gegen den Sieger aus dem Match Barntrup – Oerlinghausen um den Einzug in den Westfalenpokal.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.