3. Kirchheider Fussball-Zauber

Fußball Piktogramm

Ein lupenreiner Hattrick: Armin Wiebesiek, scheidender Fußballjugendleiter des TSV Kirchheide, organisierte zum dritten Mal in Folge vom 07.08.2015 – 09.08.2015 eine Fußballfreizeit Im Stadion am Westhang.

Unter der Leitung von Charly Precht von Phönix Sport-Service und seinen erfahrenen Trainern Reiner Michalak, Sascha Flügge und Dieter Wächter ( Torwarttrainer ) konnten die fußballbegeisterten Kinder viel Neues über das Fußballspiel erfahren und lernen.

097

Los ging es mit 22 angemeldeten Kindern am Freitag um 14.00 Uhr. Eingeteilt in Gruppen mit etwa gleicher Spielstärke wurden diverse Übungen zum Thema passen, dribbeln, Schusstechniken, Kurzpassspiel und auch Übungen zur schnelleren Wahrnehmung der Spielabläufe geübt. Hier zeigte sich, wie fortgeschritten mittlerweile die Trainingsmethoden geworden sind. Die Trainer bedienten sich einer Trainingsmethode, die Life Kinetik genannt wird und bei der das Gehirn durch zeitgleiche verschiedene Aufgaben ständig gefordert ist und so schnelle Wahrnehmung und Reaktion geschult wird. Näheres hierüber ist auch im Internet unter Life Kinetik zu erfahren.

Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Bei Temperaturen um die 30 Grad wurden oft Pausen eingelegt, um sich mit Getränken und Obst zu stärken. Nach einigen Spielchen endete der erste Tag dann um 20.00 Uhr.

Am Samstag stand ein Highlight auf dem Programm: Charly Precht konnte ein U19 Bundesligaspiel zwischen dem Hamburger SV und Schalke 04 organisieren, welches um 13.00 Uhr auf dem Walkenfeld in Brake stattfand.

050

Nachdem die Kids von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr wieder mit viel Eifer ihr Trainingsprogramm absolviert hatten, ging es dann zum Rasenplatz in Brake. Die Senioren des TSV kümmerten sich um die Organisation rund ums Spiel. Mit gekühlten Getränken ging es in die Runde und die Gäste wurden exklusiv an ihrem Platz mit den Erfrischungen bedient.

059

Unsere Kids hatten das Vergnügen, an der Hand der Stars von Morgen einzulaufen. Außerdem konnten sich die Kinder als Balljungen betätigen und absolvierten ihren Job doch mit ein wenig Stolz. Das Spiel endete dann 6:0 für Schalke, die in der letzten Saison mit dieser Truppe Meister wurden. Anschließend gab es noch ausgiebig Autogramme auf das Camp-shirt, welches Charly für jeden Teilnehmer mitgebracht hatte. So endete der zweite Tag für die Kinder mit einem großen Erlebnis, trifft man doch nicht alle Tage auf Bundesligaspieler.

Der Sonntag startete um 10.00 Uhr. Trotz der hohen Temperaturen an diesem Wochenende wahren wieder alle Kinder erschienen und so ging es mit Begeisterung  an die letzten Stunden im Umgang mit der Pille, stand doch als Abschluss eine Demo für die Eltern über Gelerntes und ein gemeinsames Training und Spiel gegen die Eltern auf dem Programm. Als die Eltern in diverse Übungen mit den Kindern eingebunden wurden und es zu direkten Vergleichen und kleinen Wettkämpfen zwischen Eltern und Kindern kam, hatte die Freude miteinander klar die Oberhand.

Die dreitägige Veranstaltung endete mit einem gemütlichen Beisammensein der Kinder, Trainer, Eltern und Helfer, die für das leibliche Wohl sorgten.

Ein Dank an dieser Stelle an Armin Wiebesiek, Sergej Zibart, Mario Sturhan, Holger Radtke und Melanie Ebert für ihre Unterstützung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.